News

Spielbericht Langenhorst-Welbergen

 

Auf einem sehr schlecht bespielbaren Rasenplatz, verloren die Alten Herren des SV Mesum ihr letztes

Saisonspiel in Langenhorst-Welbergen mit 2:3 Toren. Beide Mannschaften suchten am Anfang lange den

Ball in den eigenen Reihen zu halten, doch kombinationssicherer waren die Hausherren. Durch zwei Un-

achtsamkeiten der Mesumer Abwehr führten sie schnell 2:0. Der Anschlusstreffer durch Michael Helming

noch vor der Pause, gab wieder Hoffnung. In der zweiten halbzeit bekamen die Mesumer einen berechtigten

Faulelfmeter, den Udo Achterkamp sicher zum 2:2 verwandelte. Die Mesumer waren jetzt näher am Sieg,

trafen auch noch den Pfosten, doch der Schiedsrichter gab in der Nachspielzeit einen Elfmeter für die Haus-

herren, die diesen sicher verwandelten und somit knapp gewannen.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht FC Nordwalde

 

Nach etlichen Spielausfällen hat am vergangenen Wochenende mal wieder ein Altherrenspiel im Hassen-

brock stattgefunden. Gegner war der FC Nordwalde und bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich

eine flotte Partie auf beiden Seiten. Beide Mannschaften waren auf Sicherheit bedacht und so bleiben Tor-

chancen Mangelware. In der zweiten Hälfte merkte man den Mesumern die fehlende Spielpraxis an, die

Gäste wurden stärker und hatten auch die ein oder andere klare Chance die Führung zu erzielen. Die Konter-

möglichkeiten die der SV Mesum hatte, wurden nicht konsequent zu Ende gespielt, so dass am Ende der

Mesumer Torhüter Tobias von Alen das torlose Unentschieden festhielt.

 

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht ISV Ibbenbüren

 

Der Gegner ISV Ibbenbüren hatte an diesem Tag wohl nicht die beste Mannschaft auf dem Platz und gegen

eine schwache Heimmannschaft passte sich der SV Mesum dem Niveau sehr schnell an. Trotzdem war

die Frage nach dem Sieger sehr schnell geklärt, die Mesumer schossen in regelmäßigen Abständen einen

sicheren 3:0 Sieg heraus. Die Torschützen waren: Michael Helming, Klaus Hinterding und Kai Ebmeier.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Greven 09

 

Ohne Wassereimer am Spielfeldrand wäre es nicht gegangen, aber bei drückender Hitze erreichten die

Alten Herren des SV Mesum bei Greven 09 ein hochverdientes 1:1 Unentschieden. Beide Mannschaften

begannen sehr vorsichtig und weil viele Sicherheitspässe gespielt wurden, blieben Torchancen Mangel-

ware. In der zweiten Halbzeit riskierten die Mesumer mehr, doch waren sie einmal in der Abwehr nicht auf-

merksam genug und schon gingen die Gastgeber in Führung. Jetzt war es ein Spiel auf ein Tor, aber beste

Chancen wurden vergeben. Als niemand mehr damit rechnete, segelte eine Flanke von Markus Kaiser an

Freund und Feind vorbei ins gegnerische Tor. Endlich ein Erfolgserlebnis für die Mesumer.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht SF Gellendorf

 

Keinen guten Abend erwischten die Altligafußballer des SV Mesum am Mittwochabend im Freundschafts-

spiel bei den Sportfreunden aus Gellendorf. Weder in der ersten noch in der zweiten Halbzeit, konnte man

die Räume im Mittelfeld zustellen und die schnellen Angreifer waren auch nur schwer in den Griff zu bekom-

men. So führte der Gastgeber zur Pause verdient mit 2:0 Toren. Als Oliver Bröker nach dem Seitenwechsel

den Anschlusstreffer auf dem Fuß hatte, ihn aber nicht machte, entstand im Gegenzug nach einem Konter

das 3:0. Jetzt war der Widerstand gebrochen und folgerichtig kamen noch zwei Tore hinzu. Als bei sommer-

lichen Temperaturen die Hausherren etwas nachließen, kamen die Mesumer durch zwei Tore von Markus

Kaiser, (Hand- und Faulelfmeter) noch zu den Ehrentreffern.

 

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Mat. Metelen

 

Nachdem es im Monat Mai nur Spielausfälle und Verlegungen gegeben hat, waren die Alten Herren des

SV Mesum froh, am Freitagabend gegen Mat. Metelen, mal wieder die Fußballschuhe schnüren zu dürfen.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe, beide Mannschaften begannen vorsichtig im Spielaufbau und versuchten

keine Fehler zu machen. Die letzten zehn Minuten vor der Pause, werden die Mesumer aber so schnell

nicht vergessen, durch viele Umstellungen in der Mannschaft ging die Ordnung verloren und so kassierte

man drei schnelle Gegentore. Für die zweite Halbzeit hatten sich die Mesumer viel vorgenommen, man

spielte wieder kionzentrierter, doch mehr als der Anschlusstreffer durch Markus Kaiser, war an diesem

Abend nicht drin. Metelen brachte mit einem starken Torhüter und konzentrierter Abwerhrleistung den ver-

dienten 3:1 Sieg nach Hause.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Vorw. Wettringen (Kreispokal)

 

Nach großem Kampf sind die Ü40 Altligafußballer des SV Mesum gegen Vorw. Wettringen im Viertelfinale

des Kreispokals mit 2:4 Toren ausgeschieden. Beide Mannschaften begannen sehr vorsichtig und abwar-

tend, aber schnell merkte man, dass die Gäste technisch versierter waren. Zwei Abwehrfehler der Mesumer

nutzen die Wettringer zur verdienten 2:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel ein anderes Bild. Mesum er-

höhte den Druck und kam durch Markus Kaiser zum verdienten Anschlusstreffer. Jetzt rollte Angriff auf An-

griff auf das Wettringer Tor, doch mehr als ein Flugkopfball von Michael (Pusser) Helming gegen den Pfosten,

sprang nicht dabei heraus. In der Vorwärtsbewegung patzten die Mesumer dann zweimal und wurden zum

1:3 und 1:4 ausgekontert. Den Schlusspunkt setzte Michael Helming mit einem schönen Kopfballtor zum

2:4 Endstand!

 

 

 

 

 

 

 News

 Spielbericht FC Nordwalde

 

Das letzte Spiel der Altherren-Kicker des SV M auf dem Kunstrasenplatz des FC Nordwalde ging gegen

einen erwartet starken Gegner mit 3:1 Toren verloren. Der Spielverlauf war äußerst kurios. Schnell erzielte

der SV M durch Rene Wesenberg den Führungstreffer. Nordwalde drückte auf den Ausgleich, doch der

SV M-Schlussmann vereitelte durch starke Paraden sämtliche Einschussmöglichkeiten. Michael Helming

hatte die große Chance zur 2:0 Führung, traf aber leider nur den Pfosten. Nach drei Verletzungen Ende der

zweiten Halbzeit standen plötzlich nur zehn Mesumer auf dem Platz. Prompt fiel der Ausgleich. Eine weitere

Verletzung eines Mesumers bedeutete eine dopppelte Unterzahl. Diese nutze Nordwalde durch zwei Treffer

kurz vor Abpfiff zum Sieg.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Langenhorst-Welbergen

 

Das letzte Heimspiel der Saison 2017 hatten sich die Mesumer sicher ganz anders vorgestellt.  Gegen

Langenhorst-Welbergen gab es eine 2:3 Heimniederlage. Völlig ungewohnt, standen 18 Spieler zur

Verfügung und durch die vielen Auswechselungen kam überhaupt kein Spiel in der ersten Halbzeit zustande.

Der Gegner merkte das und so lag man schnell mit 2 Toren im Rückstand. Eine direkt verwandelte Ecke

von Rene Wesenberg gab dann wieder ein wenig Hoffnung. Nach der Pause begann der SV M mit der

stärksten Formation und macht mächtig Druck. Das sah jetzt sehr nach Fußball aus. Einen Distanzschuss,

den der Gästetorwart nicht festhalten konnte, nutzte Kai Ebmeier und staubte zum 2:2 ab. In der Folgezeit war

man dem Siegtreffer sehr nahe, doch in der Schlussminute war man zuweit aufgerückt. Der Gegner nutzte

diesen Konter zum glücklichen 3:2 Siegtreffer. Danach wurde nicht mehr angepfiffen!

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht SV Wilmsberg

 

Bei schönstem Fußballwetter traten die Altherren-Kicker des SV M beim SV Wilmsberg an. Leider ließ der

unebene und hochgewachsene Rasen Fußballarbeiter als auch Ballvirtuosen verzweifeln. Ungenaue Zu-

spiele und Stockfehler prägten das Spiel beider Mannschaften. Ende der ersten Halbzeit nahm sich Ab-

wehrchef Andre Schuknecht ein Herz und startete ein Sololauf bis an die Grundlinie der Gastgeber, um dann

einen überlegten Pass in die Mitte zu spielen, den Ulf Freckmann ohne Probleme im Tor unterbringen

konnte. Mit dieser Führung ging der SV M in die Halbzeitpause. Das Trainerteam forderte in der Halbzeit-

pause eine hohes Pressing. Die Mannschaft setzte die Aufgabe um und störte oft den Spielaufbau der

Wilmsberger. Einer dieser Ballgewinne führte zum 2:0. Oliver Bröker wurde an der Strafraumgrenze ange-

spielt und vollendete mit einem Schuss ins lange Ecke. Wilmsberg kam lediglich zum Anschlusstreffer. Ein harmloser Kopfball wurde unglücklich von einem Mesumer Abwehrspieler ins eigene Tor gelenkt.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Germ. Hauenhorst

 

Man merkte den Mesumern an, dass sie dieses Spiel nicht ausfallen lassen wollten, aber die Mannschaft,

die am Freitag gegen Germ. Hauenhorst auf dem Spielfeld stand, war nicht in der Lage, den Gästen Paroli

zu bieten. Die Hauenhorster waren in allen Belangen überlegen, spielerisch, läuferisch und vor dem Tor

sehr kaltschnäzig. So führten sie bis zur Pause auch verdient mit 2:0 Toren. Die Mesumer hatten eine ein-

zige Chance, doch der Ball von Rene Wesenberg sprang von Innenpfosten zurück ins Feld. Nach dem

Wechsel verschossen die Hauenhorster sogar noch einen Elfmeter, doch auch so legten sie noch dreimal

nach, so dass am Ende ein 5:0 Sieg der Gäste stand.

 

 

 

 

 News

Spielbericht Eintr. Rheine

 

Nach einer langen Sommerpause starteten die Altherrenkicker des SV Mesum mit einer unglücklichen

0:2 Auswärtsniederlage beim FC E. Zwar hatten die Hausherren mehr vom Spiel, jedoch vergab der SV M

die erste gute Einschussmöglichkeit. Fast im Gegenzug markierte der Gegner aus einer unübersicht-

lichen Strafraumsituation den Führungstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit konnte der SV M neben einem

Pfostenschuss zwei bis drei Chancen herausspielen. Es blieb jedoch dem FC E vorbehalten, einen

Konter kurz vor Spielende zu nutzen, um den Endstand herzustellen.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Vorw. Wettringen

 

Knapp mit 1:0 Toren hat die Altligamannschaft des SV Mesum beim amtierenden Kreismeister Vorw.

Wettringen verloren. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten.

Mitte der 2. Halbzeit verschätzte sich der Mesumer Torwart nach einer Ecke und die Gastgeber konnten

so glücklich in Führung gehen. Ganz zum Schluss gab es noch einmal die Gelegenheit zum Ausgleich,

sie blieb allerdings ungenutzt. Das Ergebnis geht in Ordnung, dem SV M fehlte nach vorne etwas die

Durchschlagskraft, in der Defensive stand man allerdings sehr gut!

  

 

  

 News

Spielbericht SV Nahe

 

Im Rahmen der Mannschaftsfahrt nach Osnabrück zum Maifest, haben die Altligafußballer vor dem Ver-

gnügen, noch ein Freundschaftsspiel gegen die ehemalige Truppe unseres Mitgliedes Ulf Freckmann,

den SV Nahe bestritten. An diesem Samstagnachmittag herrschten hochsommerliche Temperaturen, so

dass es allen Spielern schwerfiel, eine gute Leistung zu bieten. Der SV Mesum versuchte zu kombinieren

und nach einer guten Ballstaffette, war es Andre Schuknecht, der unhaltbar flach ins Eck einschoss. So

blieb es bis zur Pause. Nach dem Wechsel waren die Mesumer etwas zielstrebiger, die Wechsel in der

Halbzeit wirkten sich aus und so schoss nach schöner Einzelleistung Dirk Koralewski erst das 2:0 und

wenig später mit einem direkt verwandelten Freistoß von Oliver Bröker stand es 3:0. Die Hausherren be-

mühten sich, trafen auch einmal die Latte, aber dadurch, dass sie auch keinen Auswechselspieler hatten,

waren sie letztlich ohne Chance. Nach diesem Sieg wurde auf der Vereinsterasse gegrillt, Bundesliga ge-

hört und nach etlichen Bierchen ging es dann in die Altstadt!

 

  

 

 News

Spielbericht Greven 09

 

In der letzten Saison hatte man noch 2:0 in Greven gewonnen, doch dieses Mal war der Gegner zu stark.

Die Gästemannschaft war enorm laufstark und ballsicher und erzielte Mitte der ersten Halbzeit nach einem

starken Konter die 1:0 Führung. Nach Flanke von rechts köpfte der Gästestürmer unhaltbar ein. Mesum war

zwar bemüht, doch außer einem Schuss von Jochen Jakobs und einem Kopfball von Daniel Thalmann

war in der Offensive wenig zu sehen. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, Mesum kombinierte in der

eigenen Hälfte gefällig, aber das gefährlichere Team waren die Gäste. Folgerichtig erzielten sie dann auch

nach schöner Einzelleistung das vorentscheidende 2:0. Plötzlich ergaben sich für die Mesumer jetzt noch

einige Chancen, aber der Ehrentreffer war ihnen an diesem Abend nicht vergönnt. Unterm Strich ein ver-

dienter Sieg der Grevener!

 

 

 

 News

Spielbericht SUS Neuenkirchen

 

Der Sekundenzeiger hatte keine ganze Umdrehung auf der Uhr getätigt, da lag der SV M bereits in Führung.

Der SUS-Torwart spielte einen Ball direkt vor die Füße von Udo Achterkamp, der diesen gedankenschnell

an Michael Helming weiterleitete. Der Mesumer Stürmer schob den Ball sicher zur Führung ins lange Eck.

Der SUS bemühte sich in der Folgezeit den frühen Rückstand zu egalisieren. Eine gut organisierte SV M-

Abwehr ließ aber keine brenzlichen Situationen zu, so dass die Führung bis zur Halbzeit Bestand hatte.

Nach der Pause versuchte Neuenkirchen den Druck zu erhöhen und rückte mit allen Mannschaftsteilen

weiter vor. Diese Räume nutzen die Mesumer Kicker und schlossen zwei Konter durch Daniel Thalmann

und Oliver Bröker erfolgreich ab. Die vermeintlich sichere Führung verleitete die Mesumer Mannschaft dazu,

einen Gang runterzuschlaten. Abspiel- und Stellungsfehler waren die Folge, die zum 1:3 führten. Wenige

Minuten später folgte ein Elfmeterpfiff, den die Mesumer kopfschüttelnd vernahmen. Die Heimmannschaft

nahm das Geschenk dankaend an -2:3! Die Mesumer schüttelten sich kurz und so war es erneut Oliver

Bröker der nach einem Eckball per Kopf zum 4:2 Endstand traf. Ein verdienter Sieg der Mesumer!

 

  

 News

 

Spielbericht Falke Saerbeck

 

Die Altligamannschaft des SV Mesum zeigte eine herausragende Leistung und gewann das Freundschafts-

spiel bei Falke Saerbeck auch in dieser Höhe verdient mit 5:1 Toren. Nach konzentriertem Beginn beider

Mannschaften, gelang dem SV Mesum mit dem ersten gefährlichen Angriff, die Führung. Oliver Bröker ver-

wandelte eine scharfe Hereingabe zum 1:0. Saerbeck versuchte sofort auszugleichen, doch nach einem ge-

fühlvollen Freistoß von Udo Achterkamp erhöhte Guido Westhoff per Kopf zum 2:0. Die spielstarke Truppe

des Gastgebers, ließ sich nicht entmutigen und kam kurz vor der Pause zum Anschlusstreffer. Wer in der

zweiten Halbzeit einen offenen Schlagabtausch erwartet hatte, wurde enttäuscht. Innerhalb von zehn ganz

starken Minuten nach dem Wechsel, marschierten die Mesumer durch die Saerbecker Abwehr nach Belieben

und kamen durch zweimal Dirk Koralewski und Guido Hüging zur 5:1 Führung. Das Spiel war entschieden,

die wenigen Chancen der Saerbecker zu verkürzen, machte ein starker Mesumer Torhüter zunichte.

  

 

  

 News

Spielbericht Emsdetten 05

 

Mit einem Flutlichtspiel gegen Emsdetten 05 begannen die Alten Herren des SV Mesum die neue Saison.

Das Spiel konnte mit 2:0 Toren gewonnen werden, aber die Art und Weise, wie dieser Sieg zustande kam,

stimmt ein wenig nachdenklich. Die Partie begann zerfahren, kaum ein Pass kam an, viele technische

Fehler. Als einmal die Gästeabwehr nicht im Bilde war, schob Oliver Bröker zur 1:0 Führung ein. Bis zur

Pause passierte nichts mehr. Nach dem Wechsel spiele nur noch Emsdetten 05, aber ihre Überlegenheit

zahlte sich sich nicht aus, der Torjäger an diesem Abend stand auf Mesumer Seite. Nach einem toll vorge-

tragenen Konter, erhöhte wiederum Oliver Bröker per Kopf zum 2:0 Endstand. Emsdetten spielte weiter

mutig nach vorne, aber die effektivere Mannschaft war an diesem Abend der SV Mesum.

 

 

  News

Spielbericht Greven 09

 

Im letzten Spiel der Saison 2016, zeigten sich die Altligafussballer des SV Mesum von der allerbesten

Seite und gewannen bei Greven 09 verdient mit 2:0 Toren. Von Beginn an war man sehr konzentriert, der

Ball lief auf dem ungewohnten Kunstrasen sehr gut und erste Möglichkeiten ergaben sich. Eine davon

nutzte nach einer Maßflanke Kai Ebmeier mit einem schönen Flugkopfball zur Führung. Chancen für die

Hausherren, sie spielten gefällig mit, aber gab es nicht. Eine kleine Schwächephase nach der Pause

überstanden die Mesumer und setzten jetzt ihrerseits wieder gefährliche Konter. Einen davon nutzte

Markus Kaiser, er sah, dass der Torwart viel zu weit vor seinem Tor stand und mit einem sehenswerten

Schuss, fast von der Mittelinie, erzielte er das entscheidende zweite Tor.

Die Mannschaft ging am Abend noch essen und feierte den gelungenen Saisonabschluss.

 

 

 

 

 News

Spielbericht ISV Ibbenbüren

 

Es war ein besonderes Altherrenspiel zwischen dem SV Mesum und der SpVg. Ibbenbüren, denn

gleich sechs Spieler der Mesumer verabschiedeten sich vom Fußballgeschehen. Auch der Rahmen

war nicht alltäglich, denn 45 Zuschauer wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Zum Spiel

selber, die Gäste legten los wie die Feuerwehr, sie ließen Ball und Gegner laufen, aber die letzte

Gefahr vor dem Tor strahlten sie nicht aus. So war es nicht verwunderlich, dass die Mesumer nach

einem Konter durch Michael Helming in Führung gingen. Bis zur Pause änderte sich nichts mehr. Nach

Wiederbeginn, das gleiche Spiel, Ibbenbüren drängte und dieses Mal wurden sie belohnt. Nach einer

Einzelaktion, der Stürmer spielte auch noch den Torwart aus, stand es 1:1. Das war den Gästen an-

scheinend zu wenig, sie stürmten weiter und fingen sich noch zwei Konter ein, die für Mesum eine be-

ruhigende 3:1 Führung brachte, Torschützen: Guido Meyer und Oliver Bröker. Das Spiel litt jetzt ein wenig

unter den vielen Auswechslungen. In der Schlussminute bekamen die Gäste noch einen Elfmeter zu-

gesprochen, den sie zum 2:3 Endstand sicher verwandelten. Ein tolles Spiel, ein gerechtes Ergebnis

und ein würdiger Rahmen.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Altenrheine

Nach zahlreichen Spielabsagen durften die Mesumer Alten Herren am vergangenen Wochenende mal

wieder die Fußballschuhe schnüren. Gegner war der SC Altenrheine und man trennte sich am Ende

mit einem gerechten 1:1 Unentschieden. In der Anfangsphase erspielten sich die Mesumer eine Menge

Chancen, wovon eine Markus Kaiser mit einem Sonntagsschuss in den Winkel zur 1:0 Führung nutzte.

Als die Mesumer dann noch einen Elfmeter verschossen, nutzte der Gastgeber eine Unordnung in der

Abwehr zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel, es war ein ausgeglichenes

Spiel, in dem jetzt beide Parteien mit dem Unentschieden zufrieden waren.

 

  

 News

  Spielbericht Hauenhorst

Augenscheinlich war die Sommerpause den Spielern der Mesumer Alten Herren zu lang, denn anders

kann man die Leistung der ersten 50 Minuten gegen Germ. Hauenhorst kaum erklären. Der SV M hatte

erhebliche Probleme im Spielaufbau und verzeichnete viele Ballverluste. Bezeichnent war das erste Gegen-

tor, welches durch ein Missverständnis zwischen Torwart und Abwehrspieler resultierte. Auch beim

zweiten Gegentor luden die Mesumer den Gegner geradezu ein. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch

Michael Helming entstand durch einen Abspielfehler des Hauenhorster Keepers. Nach der Halbzeit

änderte sich kaum etwas. Ein diskutabler Elfmeter sorgte für den 1:3 Rückstand. Nach einem Sonn-

tagsschuss durch Oliver Bröker aus 20 Metern zum 2:3 ging ein Ruck durch die Mannschaft. Der Druck

auf die gegnerische Abwehr wurde endlich erhöht. Eine Chance zum 3:3 von der Sorte "den muss man

machen" wurde leider nicht genutzt, so dass letztendlich die Niederlage besiegelt wurde.

 

 News

  

 

  Spielbericht Lagenhorst-Welbergen

 

Dieses Spiel sollte man ganz schnell vergessen, denn es wurde nicht nur mit 0:2 Toren verloren, nein,

nach nur wenigen Minuten Spielzeit, verletzte sich der Mesumer Spieler Ralf Stienemann sehr schwer,

erste Diagnose des Notarztes am Platz; Achillessehnenriss. Von diesem Zeitpunkt an waren die Mesumer

mit ihren Gedanken nicht ganz bei der Sache. Eine Unachtsamkeit in der ersten Halbzeit und ein Konter

in der zweiten Halbzeit, bescherten den Gastgebern den 2:0 Heimsieg. Die Mesumer waren bemüht,

aber an diesem Abend nicht in der Lage den Gastgebern entscheidend Paroli zu bieten. Auf Mesumer

Seite wurde die oft zu harte Gangart der Hausherren kritisiert, wobei man festellen muss, dass die Ver-

letzung ohne Frenmdeinwirkung zustande kam.

  

 

 

  News

 

 Spielbericht Matelia Metelen

 

Mit einem leistungsgerechten Unentschieden trennten sich die Altherren-Kicker des SV Mesum von

Metelen. Komplettiert durch einige Spieler aus der dritten Seniorenmannschaft konnte Metelen über die

gesamte Spielzeit Mesum Paroli bieten, so dass die erste Halbzeit zwar unterhaltsam war, aber torlos

blieb. Auch in der zweiten Halbzeit gab es Torchancen auf beiden Seiten. Einer dieser Chancen nutzte der

SV M zur Führung. Eine Flanke von der Grundlinie platzierte Oliver Bröker per Kopf unhaltbar ins gegner-

ische Netz. Die Freude über die Führung währte nur kurz. Keine 60 Sekunden später schloss Metelen

einen Angriff zum 1:1 ab, was gleichzeitig den Endstand darstellte.

 

 

 News

Spielbericht Falke Saerbeck

 

Die Spiellaune, die die Mesumer Altligisten Ü 40 bei der Kreismeisterschaft an den Tag legten, zeigten

sie auch beim Freundschaftsspiel gegen die Mannschaft von Falke Saerbeck. Bei schmuddeligen April-

wetter gewannen die Mesumer mit 5:0 Toren. Nach vorsichtigem Beginn, war es Michael Helming, der

aus dem Gewühl heraus, die 1:0 Führung erzielte. Trotz weiterer Chancen, blieb es bis zur Pause bei der

knappen Führung.  In Halbzeit zwei erhöhten die Mesumer den Druck und erzielten folgerichtig durch

Jochen Jakobs zwei Tore, Kai Ebmeier und durch Faulelfmeter, den Markus Kaiser sicher verwandelte,

den 5:0 Endstand.  Der Ehrentreffer blieb an diesem Abend den Gästen verwehrt, selbst einen Elfmeter

kurz vor Ende der Partie, konnten sie nicht verwandeln. 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Emsdetten 05

 

Der Auftakt in die neue Saison ist misslungen, die Mesumer Altligamannschaft Ü 40 unterlag am Wochen-

ende Emsdetten 05 mit 2:1 Toren. Nach der Hallensaison wolten die Mesumer zu Beginn des Speils den

Ball laufen lassen und kontrolliert nach vorne spielen. Das gelang aber nur selten und schon bei der

ersten Unachtsamkeit gingen die Emsdettener durch einen Distanzschuss in Führung. Den Mesumern

gelang zwar postwendend durch Kai Ebmeier der Ausgleich, er stocherte einen Abpralller über die Linie,

aber mehr gelang den Mesumern an diesem Abend nicht. Emsdetten erhöhte nach der Pause den Druck

und der Siegtreffer kurz vor Schluss, war der verdiente Lohn für die Hausherren. Den Mesumern merkte

man die lange Pause an, es ist noch viel Luft nach oben, man wird sich steigern!

 

 

 News

Spielbericht Greven 09

 

Das Wetter war prächtig, der Hauptplatz in einem Topzustand, nur das Ergebnis passte nicht. Im letzten Spiel der Saison 2015 unterlagen die Altligisten Ü 40 des SV Mesum zu Hause gegen Greven 09 mit 2:3 Toren.

Nach kurzem Abtasten gingen die Mesumer durch Stefan Plenter in Führung, allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position. Die Gäste zeigten sich keinesfalls geschockt und kamen durch einen Kopfball nach einer Ecke postwendend zum Ausgleich. Nach der Pause kamen die spielerisch und läuferisch sehr starken Grevener zur verdienten Führung ,als ein Einzelner die gesamte Deckung ausspielte und eiskalt vollstreckte. Eigentlich war die Partie gelaufen, doch nach schönem Konter nutzte (Pusser) Michael Helming die Chance zum Ausgleich. Kurz vor Schluss bekamen die Grevener einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den sie mit etwas Glück zum letztlich verdienten 3:2 Sieg verwandelten.
 

 

 News

Spielbericht Wettringen

Eine auf vielen Positionen umgekrempelte Altligamannschaft Ü 40 des SV Mesum, erreichte beim amtierenden Westfalenmeister Wettringen ein beachtliches 1:1 Unentschieden. Allerdings, die Gastgeber hatten ebenfalls Mühe, eine Mannschaft zu stellen. Nach kurzem Abtasten übernahmen die Wettringer das Kommando und durch einen plazierten Distanzschuss gingen sie mit 1:0 in Führung. Die Antwort der Mesumer kam prompt. Als es im Strafraum sehr unübersichtlich zuging, staubte Christian Scheinig aus kurzer Distanz ab. Bis zur Halbzeit hatten beide Mannschaften noch die ein oder andere Gelegenheit, doch es passierte nichts mehr. Die komplette zweite Halbzeit hatten die Hausherren jetzt deutlich mehr Spielanteile, doch ein weiterer Treffer sprang nicht dabei heraus. Ein gerechtes Unentschieden.
 
 

  News

 

Spielbericht Mat. Metelen

 
Bei tollen äußeren Bedingungen (Sonnenschein und ein gut bespielbarer Hauptplatz),haben die Mesumer Altligisten Ü 40 am Wochenende die Mannschaft von Mat. Metelen mit 3:1 Toren besiegt. Von Anfang an spielten beide Mannschaften nach vorne, die Mesumer dabei etwas druckvoller. Sie bekamen einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den Dirk Koralewski sicher verwandelte. Der gleiche Spieler erhöhte per
Kopfball nach präziser Flanke kurz vor der Halbzeit auf 2:0. Nach dem Wechsel waren die Gastgeber bemüht, den Sack zu zumachen, doch sie liefen in einen Konter, den die Gäste eiskalt zum Anschlusstreffer nutzten. Jetzt war die Partie völlig offen. In den Schlussminuten erlief Udo Achterkamp einen zu kurz gespielten Rückpass, umkurvte den Torwart und vollendete zum 3:1. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, dass vielleicht

manchmal für ein Altherrenspiel etwas zu hart geführt wurde.

 

 

 

 News

Spielbericht Kwiek/Hoogezand

 
Zu einem interessanten Vergleich kam es am letzten Wochenende im Hassenbrockstadion. Die Altligmannschaft des SV Mesum hattedie niederländische Mannschaft aus Kwiek/Hoogezand zu Gast. Da die Spielstärke des anderen nicht bekannt war, begannen beide Teams sehr vorsichtig. Doch mit zunehmender Dauer, zeigte sich, dass die Mesumer den Gästen technisch und läuferisch überlegen waren. So wurde bis zur Pause ein 4:0 Vorsprung herausgeschossen. Nach dem Wechsel ging das muntere Toreschießen weiter, ehe man beim Stand von7:0 den Holländern durch Nachlässigkeiten in der Abwehr zwei Tore gönnte. Den letzten Treffer markierten dann aber wieder die Mesumer, so dass am Ende ein 8:2 Sieg herauskam. Die Torschützen für den SV M - Michael Helming 2x, D. Thalmann, U. Achterkamp, G. Westhoff, K. Ebmeier, K. Hinterding und
F. Wulle. Wichtiger als das Spiel, war aber das gemütliche Beisammensein hiinterher, es wurde getrunken, gegrillt und am Ende stand eine Gegeneinladung für 2016.
 
 

 
 

 News

 

Spielbericht Heseper SV

Am Dienstag Abend waren die Alt-Herren Kicker des SVM zu Gast in der Grafschaft Bentheim beim Heseper SV.
Die deutliche 5:1-Niederlage zeigte, dass die junge Elf aus Hesepe ein zu starker Gegner war. Zwar verbucht der SVM durch Andre Schuknecht die erste Torchance des Spieles, doch danach ging Hesepe recht schnell durch zwei individuelle Fehler in der Mesumer Hintermannschaft mit 2:0 in Führung. Hesepe war weiterhin die lauffreudigere und aktivere Mannschaft, so dass ein drittes Tor noch vor der Halbzeit fiel. Die wenigen Möglichkeiten zu einem Anschlusstreffer wurden leider nicht genutzt. Zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielverlauf nur wenig. Hesepe baute die Führung auf 4 Treffer aus. Erst dann konnten die Altherren das Spiel ausgeglichener gestalten und  einen Torerfolg durch Udo Achterkamp feiern. Kurz vor dem Schlusspfiff stellte Hesepe durch einen weiteren Treffer zum 5:1 den alten Torabstand wieder her.
In Anbetracht der Spielstärke des Gegners und des Altersunterschiedes kann man dem SVM trotz der Niederlage ein gute Leistung attestieren. Der gemütliche Abschluss bei Grillwurst und Bier entschädigte für deutliche Niederlage.
 

 

 News

 

Spielbericht ISV Ibbenbüren

 

Im letzten Spiel vor der Sommerpause fuhren die Alt-Herren-Kicker des SVM einen 1:0 Auswärtssieg in Ibbenbüren ein.
Auf dem harten Grün erspielten sich die Ibbenbürener zunächst ein leichtes Übergewicht. Die Mesumer Defensive stand jedoch sicher, so dass die Kicker des ISV es oftmals mit Schüssen aus der zweiten Reihe versuchten, die jedoch nicht ihr Ziel fanden oder durch den guten Keeper des SVM entschärft wurden.
In dieser Phase fuhren die Mesumer erste Konter, die aber nicht konsequent zu Ende gespielt wurden.
Mit einem nicht unverdienten Remis ging es in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Mesumer das Spiel ausgeglichener gestalten. Zwar kombinierten die Spieler des ISV ansehnlicher, jedoch konnte die Abwehrreihe des SVM mit viel Einsatzwillen vermehrt Angriffe frühzeitig unterbinden und durch schnelles Spiel nach vorne gefährliche Konter initiieren. Markus Kaiser hatte bis dahin die erste gute Einschussgelegenheit. Sein Torschuss aus spitzem Winkel trudelte parallel zur Torlinie und wurde final vom Gegner entschärft. Mitte der zweiten Hälfe leitete Andre Kruse durch einen langen Ball in die Spitze den Siegtreffer ein. Seinen Pass nahm der einzige Stürmer, Olli "Schraube" Bröker auf, umspielte seinen Gegner auf Höhe des Sechszehners und schlenzte den Ball unhaltbar in lange rechte Eck.
Die engagiert kämpfende Mesumer Mannschaft hielt den wütenden Angriffe des Gegner stand, so dass am Ende ein weiterer Auswärtserfolg verbucht werden konnte.
 
 
 

 News

Spielbericht GW Rheine

 

SVM kontert GW Rheine aus!
Durch drei blitzsauber herausgespielte Konter siegt der SVM verdient mit 3:1 in GW Rheine. In den ersten zwanzig Minuten tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab, wobei  der SVM die ersten größeren Torgelegenheiten herausspielte. Dann war es Michael " Pusser" Helming, der den ersten Konter auf Zuspiel von Guido Meyer  erfolgreich abschloss. Kurz vor der Pause erhöhte Guido Meyer nach einer Ballstafette auf der linken Angriffsseite auf 2:0.
Nach der Pause war GW Rheine bemüht den Rückstand zu egalisieren und zwang Mesum zu erhöhter Aufmerksamkeit in der Defensive. Mitte der zweiten Hälfte fiel aus Sicht des SV Mesum der unglückliche Anschlusstreffer für GW Rheine. Seinen starken Auftritt unterstrich Andre Schuhknecht mit einem Tor zum Endstand von 3:1. Einen Sololauf aus der eigenen Hälfte gegen die weit aufgerückte Abwehr der Grün-Weißen schloss Schuhknecht mit einem überlegten Schuss ins Eck ab. Mesum konnte zu Ende des Spiels noch einige Kontor fahren, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt waren. Der Mannschaftsverantwortliche Oliver Bröker attestierte den beiden Debütanten Daniel Thalmann und Klaus Fehlker eine tadellose Leistung.
Mit dem zweiten Sieg in Folge können die Alten Herren Ihre Auswärtsfahrt nach Willingen mit breiter Brust antreten.

 

 News

Spielbericht Westf. Leer

 

Im dritten Saisonspiel hat es für die Altligamannschaft Ü 40 des SV Mesum endlich zum ersten Saisonsieg gereicht. Am Dienstagabend gewann die Mannschaft bei Westf. Leer mit 3:0 Toren. Auf einem sehr holprigen Untergrund waren die Mesumer von Beginn an die überlegene Mannschaft, aber Pech, Aluminium oder der Torwart der Leerer verhinderten bis zur Pause die Führung. Als nach Wieder-beginn Michael Helming mit einem Direktschuss die Führung gelang, löste sich die Verkrampfung im Spiel. Nach zwei weiteren schönen
Kombinationen, Tore durch Markus Kaiser und Dirk Koralewski, stand am Ende ein hochverdienter 3:0
Erfolg der Mesumer.

 

 

 News

Spielbericht SUS Neuenkirchen

 

Stark verbessert zeigte sich die Altligamannschaft Ü 40 des SV Mesum im
Freundschaftsspiel gegen SUS Neuenkirchen. Zwar reichte es auch dieses
Mal nicht zum Sieg, doch das 0:0 Unentschieden war erkämpft und erspielt
worden. In beiden Halbzeiten stimmte die Zuordnung, man hielt läuferisch
dagegen und es gab sehenswerte Ballstafetten. Das es dennoch relativ
wenige Torchancen gab, war den Neuenkirchenern zuzuschreiben, die
ebenfalls sehr stabil in der Deckung standen. Jetzt hat man etwas Spiel-
praxis sammeln können, ob es für das kommende Wochenende, wo in
Mesum die Kreismeisterschaften ausgetragen werden, bereits reicht, das

muss man abwarten.

 

 

 News 

Spielbericht FC Nordwalde

  

Das nennt man mal einen Fehlstart in die neue Saison. Die Altligamannschaft Ü 40
des SV Mesum verlor ihr erstes Spiel beim FC Nordwalde mit 2:1 Toren. Sehr abwartend
agierten die Mesumer am Anfang, durch lange Ballstafetten wollte man Sicherheit ge-
winnen. So kontrollierte man das Spiel und ging nach einem Kopfballtor von Markus
Kaiser Mitte der ersten Halbzeit verdient mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber hatten
in der ersten Hälfte nicht eine Chance und dieses gute Gefühl nahmen die Mesumer
mit in Habzeit zwei. Alle guten Vorsätze waren innerhalb von wenigen Minuten dahin,
Nordwalde nutzte den Tiefschlaf der Mesumer Abwehr mit zwei Toren zur Führung
aus. Die Mesumer wehrten sich, aber irgendwie kam man nicht mehr richtig ins Spiel
zurück. Es gab einige Chancen zum Ausgleich, aber die zündende Idee fehlte und

so musste man den Nordwaldern den nicht unverdienten Sieg überlassen.

 

 

 News

Spielbericht SV Leschede

 

Auch in Leschede konnten die Altligisten des SV Mesum am Wochenende
nicht gewinnen. Trotz großer Überlegenheit, viel Ballbesitz und allerbester
Chancen, musste man sich am Ende mit einem 2:2 begnügen. Nach einer
kurzen Abtastphase übernahmen die Mesumer in Halbzeit eins das Kommando
und obwohl der Gastgeber bei Kontern gefährlich blieb, hätte man zur Pause
führen müssen. Wie das immer so ist, in der zweiten Halbzeit wurde der erste
Fehler der Hintermannschaft bestraft und man lag 0:1 zurück. Die Mesumer
blieben ruhig und Michael (Pusser) Helming staubte im Strafraum zum Ausgleich
ab. Zweiter Fehler, zweites Tor für Leschede und jetzt rannte den Mesumern die
Zeit davon. Ein Sonntagsschuss von Guido Kipp in den Winkel kurz vor Schluss
rettete den Mesumern das Unentschieden. Die Gastgeber waren zufrieden, für

die Alten Herren des SV Mesum war es eine gefühlte Niederlage.

 

 News

 

 

Spielbericht Falke Saerbeck

 

Man kann nicht davon sprechen, dass die Alten Herren des SV Mesum

momentan einen Lauf haben. Auch am Freitagabend setzte es als Gast

von Falke Saerbeck eine 1:2 Niederlage. Dabei begannen die Mesumer

Altligisten sehr konzentriert, die Zuordnung passte und der Ball lief wunderbar

in den eigenen Reihen. So war es nur logisch, dass Jochen Jakobs nach

schöner Kombination mit einem trockenen Schuss ins lange Eck die ver-

diente Führung erzielte. Die Feldüberlegenheit hielt an, doch bis zur Halb-

zeit passierte nichts mehr. Nach der Pause war alles wie weggeblasen, es

klappte nur noch wenig. So war es nicht verwunderlich, dass die Hausherren

nach schwerem Abwehrfehler zum Ausgleich kamen. Mesum drückte jetzt

wieder, es gab einige tolle Chancen, aber das entscheidende Tor machten

nach einem Konter, die Mesumer waren alle aufgerückt, die Saerbecker. Nach

dem Spiel guckten sicher die Mesumer Spieler an, wie kann man so ein Spiel

verlieren?

 

 

  

  News

Spielbericht SV Burgsteinfurt

  

Burgsteinfurt ist kein gutes Pflaster für die Alten Herren des SV Mesum, denn
auch bei diesem Vergleich zogen die Mesumer mit 3:4 Toren den Kürzeren.
Während Mesum abwartend begann, legten die Hausherren los wie die Feuerwehr.
Mitte der ersten Halbzeit stand es bereits 2:0 für die Hausherren, bei den Mesumern
funktionierte weder die Deckung, noch fand man eine Zuordnung im Mittelfeld. Die
Pausenansprache der Trainer musste es wieder richten. Mesum wurde besser und
erzielte durch Udo Hennekes den Anschlusstreffer. Doch im Gegenzug wurde der
alte Abstand wieder hergestellt. Als wiederum Udo Hennekes auf 2:3 verkürzte kam
noch mal Hoffnung auf. Jetzt wart man alles nach vorne um den Ausgleich zu
markieren, doch der Schuss ging nach hinten los. Einen Konter schlossen die
Burgsteinfurter zum 4:2 ab. Aber das war es immer noch nicht, Michael (Pusser)
Helming schoss noch das 3:4. Dabei bleib es dann, eine ordentliche zweite Halb-

zeit aber unterm Strich eine verdiente Niederlage.

 

 

 

 

 

 News

Spielbericht Langenhorst-Welbergen

 
Hin und wieder klappt es ja doch noch mit einem Spiel der Alten Herren und
so war den Mesumer Altligisten die Spielfreude in Langenhorst-Welbergen in
den ersten zwanzig Minuten richtig anzusehen. Es wurde zügig kombiniert und
durch Tore von Udo Hennekes und Udo Achterkamp führte man verdient mit
2:0 Toren. Jetzt hatte man sich anscheinend auf ein Torfestival eingestellt, denn
das Zusammenspiel war weg, jeder wollte glänzen und so war es nicht verwunderlich,
dass der Gastgeber vor der Pause zum Anschlusstreffer kam. In der Halbzeit wurde
dann ruhig analysiert, es kam wieder Ruhe ins Spiel und durch eine schöne Kombi-
nation, die Guido Meyer abschloss, gewann man am Ende sicher und verdient

mit 3:1 Toren.

 

 News 

Spielbericht Heseper SV 

 

In einem Freundschaftsspiel unterlagen die Altligisten Ü40 des SV Mesum
am Dienstagabend dem Heseper SV mit 2:1 Toren. Man merkte den Mesumern
 
 

die lange Spielpause an, seit der Westfalenmeisterschaft 29.06.2014 in Kaiserau 

hat man kein Spiel mehr bestritten. Die Gäste wirkten spritziger und eingespielter

und gingen nach einer Einzelleistung Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung.

Eine der wenigen gelungenen Kombinationen nutze Udo Achterkamp mit einem

Distanzschuss zum Ausgleich. Als man schon mit den Gedanken in der Pause
war, nutzte der Gast nach einem Freistoß das Durcheinander in der Abwehr zur
erneuten Führung aus. In der zweiten Halbzeit versuchten die Mesumer einiges,
aber der Gast war zu clever und brachte den knappen Vorsprung zum verdienten

Sieg ins Ziel.

Am Freitag, den 22.08.2014 nehmen die Mesumer mit einer gemischten Ü32/Ü40

Mannschaft an der Stadtmeisterschaft in Rheine teil. Gastgeber ist Amisia Rheine.

Die Mannschaft, für die Klaus Hinterding verantwortlich ist, trifft sich zur Abfahrt
an der Kirche um 17.15 Uhr, Turnierbeginn in Rheine ist 18.00 Uhr. Es wäre schön,
wenn einige Mitglieder die Truppe begleiten würden.